Nicole und Jonas stehen Rückan an Rücken vor einer Wand mit Küchenutensilien

herzlich wilkommen in der hummelbude

Veganes Fine Dining in pummeliger Gemütlichkeit

Schön, dass du heute den Weg durch das Internet zu uns gefunden hast.
Wir freuen uns darauf, dir einen pummeligen, gemütlichen Abend,
mit tollen Genüssen, auf dem Teller und im Glas, zu bereiten.

Bei uns findest du ein kleines, aber feines Angebot frisch, von uns zubereiteter veganer Speisen in Bio-Qualität.
Wir kaufen deshalb über den Bio-Großhandel Landlinie ein
und was wir dort nicht bekommen, holen wir vom bioladen Frohnhausen auf der Mülheimer Straße.
Von da umme Ecke kommt auch unser Kaffee.
Das Kaffeehaus Arcangelo röstet für uns direkt importierten Kaffee aus kleinen Kooperativen und mischt uns unsere Hummelmischung.

Die Hummelbude ist nicht nur ein Restaurant, in dem die Kulinarik und die Kunst der Gastlichkeit die Hauptrolle spielen.
Sie ist nicht nur ein Ort pummeliger Gemütlichkeit für unser Hummelrudel, sondern auch eine faire Arbeitgeberin und Partnerin ihrer Lieferanten.
Wir verstehen uns als Teil unserer Umwelt, die wir erhalten und verbessern möchten.
Dabei treten wir nicht belehrend auf, zeigen aber Haltung.

Konkret bedeutet das,
• Dass ein respektvoller und konstruktiver Ton in unserem Team gepflegt wird.
• Dass unsere Kalkulation genug Arbeitskraft und eine gute Bezahlung dieser ermöglicht.
• Dass wir Lebensmittel fair, sauber und in hoher Qualität einkaufen.
• Dass wir Kultur und Aktionen für Klima- und Ernährungspolitik in unserer Stadt und insbesondere der Fronx stärken
• Dass wir eine vegane Ernährung durch Verfügbarkeit und tolle gastronomische Erlebnisse fördern.

Das hummelrudel

Nicole Hobach und Jonas Hußmann sind ausgebildete Köch*innen, die ihr Handwerk verstehen und über langjährige Erfahrung in der Gastronomie verfügen. Bis zum Start der Bude betrieben sie außerdem den privaten Supperclub „Zum goldenen H“ in Essen-Frohnhausen, in dessen Rahmen sie mit Fünf-Gänge-Menüs für geladene Gäste aus der Nachbarschaft für ihre Meisterprüfung übten.
Jetzt wagen sie mit ihrem ersten eigenen Laden, der Hummelbude, den Schritt in die Selbstständigkeit.
Seit 2021 wird die Hummelbude von Jan Kandora sehr tatkräftig in der Küche unterstützt. Seine Kreativität und seine Erfahrung in der Spitzengastronomie fließen insbesondere in die feinen Gerichte der Abendkarte ein.

Unser Kaffee kommt aus der #Fronx !

Wo steht die Bude?

Öffnungszeiten

Montag: Ruhetag
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch: 12:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 – 21:00 Uhr
Freitag: 12:00 – 21:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 21:30 Uhr
Sonntag: 10:00 – 21:30 Uhr

Lüneburger Straße 2

45144 Essen-Frohnhausen

0201/37640260

post@hummelbude.com